Tag Archives: Vortrag

Buchvorstellung “Logen und Freimaurer in Erfurt”

zur Vorstellung des Buches “Logen und Freimaurer in Erfurt” am 27.01.2018 im Haus Dacheröden, waren ca. 80 interessierte Erfurter erschienen, so das noch reichlich Stühle aufgestellt werden mussten.Unter Ihnen auch Brüder und Schwestern benachbarter Logen.
Mit dem Grußwort des Meisters vom Stuhl, Dr. Jürgen Siefert, begann die Veranstaltung.
Im Anschluss stimmte Dr. Lutz Hausberg, der Buchautor, mit einleitenden Worten die Gäste auf seinen Vortrag ein.
Vielseitig und mit vielen Informationen versehen stellte der Autor dann die Geschichte der Logen und Freimaurer in Erfurt kurz dar.

Das Schlusswort bildete der Spruch von Bruder Lessing
„Die Freimaurerei ist nichts Willkürliches, nichts Entbehrliches: sondern etwas Notwendiges, das in dem Wesen des Menschen und der bürgerlichen Gesellschaft gegründet ist.“

Im Anschluß konnten die Gäste Fragen an den Autor und die anwesenden Brüder stellen. Was machen die Freimauer so?, Warum gab es immer wieder Verbote der Freimaurerei?, Gibt es in Erfurt Projekte die unterstützt werden?, Was ist mit dem Vermögen nach der Auflösung durch die Nazis passiert?, Gibt es Logen in Russland – gab es Freimaurer zur Zarenzeit?, Sind im Buch die an einigen Häusern befindlichen „Freimaurerzeichen“ beschrieben?, War die Erfurter Loge bei der Ausstellung in der Stadtbibliothek beteiligt?, Gibt es noch Auseinandersetzungen mit den Schriften von Frau v. Luddendorff?, Sind Rudolf Steiner und die Rosenkreuzer mit der Freimaurerei verbunden? – dies waren die Fragen welche die Anwesenden stellten und sehr fundiert sowie offen beantwortet wurden.

Wir bedanken uns für das große Interesse der Gäste und freuen uns auf weitere Veranstaltungen.

Begrüßung durch den Meister vom Stuhl:
Begrüßung Meister vom Stuhl

Den Vortrag gibt es hier zum Nachlesen:
Autorenlesung Erfurt 27.1.18 

gut gefüllter Saal

Dr. Jürgen Siefert, MvSt.

Dr. Lutz Hausberg

Dr. Lutz Hausberg, Autor

Zwischen Gestern und Heute – 275 Jahre Freimaurer in Erfurt

Schloss Molsdorf

26.09.2015
Schloss Molsdorf, Schloss des Jahres 2015,

unter Graf von Gotter ab 1734 ausgebaut und zu neuem Glanz gebracht.
Dass Graf von Gotter Freimaurer war, ist hingegen kaum bekannt.

In einem öffentlichen Vortrag am 26. September 2015 ab 16:00 Uhr im Festsaal des Schlosses gibt es dazu interessantes und hörenswertes.
Dr. Lutz Hausberg, Distriktsmeister der Freimaurerlogen in Hessen und Thüringen der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (AFuAMvD),
bringt etwas Licht in diese Zeit und die Zusammenhänge Molsdorf, Erfurt und Freimaurer.

Dass es Freimaurer noch heute gibt und sogar in Erfurt, zeigt die Ausstellung
„Freimaurerei heute“, die 17:00 Uhr an diesem Tag eröffnet wird.

Die Mitglieder der Erfurter Freimaurerloge „Alpha Ori“ freuen sich, Sie  zu diesem besonderen Anlass begrüßen zu dürfen.