Tag Archives: Freimaurer

Verbalattacken gegen Freimaurer werden in Erlangen ernst genommen

ERLANGEN – Galionsfiguren dieser Entwicklung, wie der Vegan-Koch Attila Hildmann oder der Sänger Xavier Naidoo, äußern sich dabei offen antisemitisch und fantasieren von einer angeblichen Weltverschwörung unter Führung der Freimaurer und Illuminaten. Wir sprachen mit dem Altstuhlmeister Wilhelm Glökler von der Erlanger Freimaurerloge “Libanon zu den 3 Cedern” über das Aufkeimen alter Vorurteile und Ressentiments.

Quelle: Verbalattacken gegen Freimaurer werden in Erlangen ernst genommen

Rituale und Erkenntnis: Freimaurer zwischen Mythos und Realität – n-tv.de

Ihre Treffen finden im Geheimen statt – deshalb ranken sich um die Freimaurer schon immer Verschwörungstheorien. Vermutet werden dunkle Machenschaften von Drahtziehern des Weltgeschehens. Doch was steckt wirklich hinter dem Bund, dem schon Goethe und Mozart angehörten? Und welche Anziehungskraft hat er heute?

Quelle: Rituale und Erkenntnis: Freimaurer zwischen Mythos und Realität – n-tv.de

Wissen2go

Der Youtube Kanal MrWissen2go Geschichte, erklärt auf gut verständliche Art Fakten und wissenswertes.

Geheimlogen bieten ganz schön viel Stoff für Mythen, Theorien und Verschwörungen. Bekannte Beispiele sind vielleicht die Bücher und Filme von Dan Brown. Aber Freimaurer und Illuminaten sind nicht nur Teil der fiktiven Welt. Es hat sie wirklich gegeben. Wer sie gewesen sind, ihre Ziele und ob es sie heute noch gibt, erklärt Euch Mirko in diesem Video. Aber so viel sei gesagt: Die Weltherrschaft an sich reißen gehört nicht zu den Hauptzielen!

Musik und Freimaurerei

Foto Ekhart Wycik – Guido Werner

Ekhart Wycik: Musik und Freimaurerei

Öffentlicher Vortrag der Loge „Alpha Ori“ Erfurt; 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung der besonderen Art erwartet die Gäste der Johannis-Freimaurerloge „Alpha Ori“ Erfurt am 25. Januar 2020. Prof. Ekhart Wycik, Dirigierprofessor an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, referiert zum Thema „Musik und Freimaurerei“.

Freimaurerlogen waren seit der Aufklärung Zentren des geistigen Austausches und der freien Meinungsäußerung. Neben Geistesgrößen aus Adel und Bürgertum waren diese Think Tanks der individuellen Entfaltung durch die Durchlässigkeit der sozialen Schranken natürlich gerade auch für Künstler interessant. Ausgehend von der Frage, was Freimaurerei eigentlich ist, beleuchtet Prof. Wycik als Musiker die gegenseitigen Wechselbeziehungen zwischen Musik und Freimaurerei. Eine Sonderstellung nimmt dabei der bekannteste freimaurerische Musiker Wolfgang Amadeus Mozart ein – genauso werden aber auch andere, weniger bekannte und für die Musik Mitteldeutschlands wichtige Musiker zur Sprache kommen. Anhand von Musikbeispielen wird aufgezeigt, wie die freimaurerische Symbolik sogar manchmal in deren Musiksprache eingebettet wurde.

Prof. Ekhart Wycik ist international renommierter Opern- und Konzertdirigent, er lehrt an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar. 2016 erschien sein Buch „Zauberflöte – die unbekannte Bekannte. Freimaurerische Strukturen, Symbole und Musik in Mozarts letzter Oper“.

Herzliche Einladung zu diesem öffentlichen Vortrag für den 25. Januar 2020 um 13:00h in das Haus Dacheröden,  Am Anger 37 in Erfurt.

Der Eintritt ist frei.

Buch: Zauberflöte – die unbekannte Bekannte