Loge

Alpha Ori

Bijou ist das Zeichen der jeweiligen Loge.

 

In Erfurt gab es schon in der Vergangenheit eine lebendige Logenkultur. Geschichtlich sind drei offizielle Freimaurerlogen belegt, von denen allerdings heute keine mehr aktiv ist. Mit dem Verbot der Freimaurerlogen und der Verfolgung ihrer Mitglieder durch das Naziregime ab 1935, mussten alle Freimaurerlogen in Deutschland schließen und wurden enteignet. Auf dem Gebiet der sowjetischen Besatzungszone, der späteren DDR, wurden die Gründung von Freimaurerlogen nicht mehr zugelassen.
Freimaurer sprechen dabei ab 1935 bis 1945 von einer „Dunklen Zeit“ die auf dem Gebiet der DDR bis 1990 andauerte.

Mit Einsetzung einer Deputationsloge wurde am 16. März 2008 in der Landeshauptstadt von Thüringen wieder eine Loge etabliert. Am 20. September 2009 konnte die Lichteinbringung vollzogen werden und somit ist die Loge eine eigenständige Freimaurerloge innerhalb der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland  (A.F.u.A.M. v.D.) geworden.
Hierzu wurde bereits seit Anfang 2007 ein Arbeitskreis in Erfurt gebildet. Ziel war die Neugründung einer Loge unter dem Dach der Großloge der „Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland“. Brüder aus insgesamt fünf Logen, aus Hessen, Bayern und Thüringen, und Interessierte Männer aus Erfurt waren an der Gründung der Deputationsloge beteiligt. Die Loge mit der Matrikel-Nr. 997 führt den Namen „Alpha Ori“, als Mutterloge zeichnete die Mühlhausener Loge „Hermann zur brüderlichen Einigkeit„.

Heute zählt unsere Freimaurerloge 34 Herren aus den verschiedensten Schichten der Gesellschaft.

Sich auf einer Ebene zu begegnen und gesellschaftliche sowie religöse Unterschiede außer acht lassen zu können, ist einer der grundlegenden Pfeiler der Freimaurerei.
Regelmäßig treffen wir uns um gemeinsam an dem Punkt zu arbeiten von dem allein aus die Welt um uns ein klein wenig menschlicher werden könnte, uns selbst!

Bruder Goethe fand dazu die Worte:

„Die Erziehung zur Gesinnung ist die vornehmste Aufgabe der Freimaurerei. Durch die Gesinnung allein werden die Meinungen überbrückt, die uns Menschen voneinander trennen.“

Gesinnung zu verstehen als selbstbewusstes Denken sowie ethische und offene Lebenshaltung.

letzte Änderung: 8. Mai 2017