Author Archives: tobias-pfaff

Was ist eigentlich eine Großloge? › 

 

Podcast

Auszug der Webseite:

Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland ist die mitgliederstärkste deutsche Großloge und der Humanität verpflichtet. Aber was ist eigentlich eine Großloge?

Freimaurerlogen sind unabhängige Vereine, die vor Ort, in ihrer Stadt, in ihrer Region wirken, dort im gesellschaftlichen und kulturellen Leben verankert sind. Alle Logen sind im jeweiligen Vereinsregister eingetragen und können von allen an der Freimaurerei interessierten Menschen problemlos gefunden und kontaktiert werden. Nichts da mit „Geheimbund“ und übertriebener Geheimniskrämerei. Viele Logen laden zu Gästeabenden ein, entscheiden selbst über die Aufnahme neuer Mitglieder und halten Kontakt zu befreundeten Logen. Wozu also eine Großloge, ein Dachverband, ein Zusammenschluss verschiedener Logen? Um von oben herab zu bestimmen, wohin die Reise geht?….

Lesen und hören sie weiter : …..

Quelle: Was ist eigentlich eine Großloge? › Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland.

Buchvorstellung “Logen und Freimaurer in Erfurt”

zur Vorstellung des Buches “Logen und Freimaurer in Erfurt” am 27.01.2018 im Haus Dacheröden, waren ca. 80 interessierte Erfurter erschienen, so das noch reichlich Stühle aufgestellt werden mussten.Unter Ihnen auch Brüder und Schwestern benachbarter Logen.
Mit dem Grußwort des Meisters vom Stuhl, Dr. Jürgen Siefert, begann die Veranstaltung.
Im Anschluss stimmte Dr. Lutz Hausberg, der Buchautor, mit einleitenden Worten die Gäste auf seinen Vortrag ein.
Vielseitig und mit vielen Informationen versehen stellte der Autor dann die Geschichte der Logen und Freimaurer in Erfurt kurz dar.

Das Schlusswort bildete der Spruch von Bruder Lessing
„Die Freimaurerei ist nichts Willkürliches, nichts Entbehrliches: sondern etwas Notwendiges, das in dem Wesen des Menschen und der bürgerlichen Gesellschaft gegründet ist.“

Im Anschluß konnten die Gäste Fragen an den Autor und die anwesenden Brüder stellen. Was machen die Freimauer so?, Warum gab es immer wieder Verbote der Freimaurerei?, Gibt es in Erfurt Projekte die unterstützt werden?, Was ist mit dem Vermögen nach der Auflösung durch die Nazis passiert?, Gibt es Logen in Russland – gab es Freimaurer zur Zarenzeit?, Sind im Buch die an einigen Häusern befindlichen „Freimaurerzeichen“ beschrieben?, War die Erfurter Loge bei der Ausstellung in der Stadtbibliothek beteiligt?, Gibt es noch Auseinandersetzungen mit den Schriften von Frau v. Luddendorff?, Sind Rudolf Steiner und die Rosenkreuzer mit der Freimaurerei verbunden? – dies waren die Fragen welche die Anwesenden stellten und sehr fundiert sowie offen beantwortet wurden.

Wir bedanken uns für das große Interesse der Gäste und freuen uns auf weitere Veranstaltungen.

Begrüßung durch den Meister vom Stuhl:
Begrüßung Meister vom Stuhl

Den Vortrag gibt es hier zum Nachlesen:
Autorenlesung Erfurt 27.1.18 

gut gefüllter Saal

Dr. Jürgen Siefert, MvSt.

Dr. Lutz Hausberg

Dr. Lutz Hausberg, Autor

Freimaurer im Stadtgespräch

 

im Studio

Wir durften schon einmal Gast sein bei Herrn Schäfer im “Stadtgespräch” Studio des Radio F.R.E.I..
Im Mai 2015 beantworteten wir Fragen zur Freimaurerei und unserer Loge Alpha Ori.

Die erneute Anfrage freut uns sehr, zeigt sie doch das Interesse am Thema Freimaurer.

Erstausstrahlung der Sendung bei Radio frei (www.radio-frei.de) war der 18. Januar 2018.

 

Eine gute Gelegenheit auf die Buchlesung am 27. Januar 2018 im “Haus Dacheröden” hinzuweisen.

Einblicke in die fremde Welt der Freimaurer – “Er ist Prinz! Noch mehr! Er ist Mensch!”

Die fünf Grundideale der Freimaurerei sind Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität (dpa/ picture-alliance/ Arno Burgi)

Angeblich springen sie über Särge, jonglieren mit Totenköpfen, bringen Tieropfer und wollen die Weltherrschaft ergreifen: Für Verschwörungstheoretiker waren Freimaurer schon immer ein Quell kruder

Quelle: Einblicke in die fremde Welt der Freimaurer – “Er ist Prinz! Noch mehr! Er ist Mensch!”

Das Musik-Feature Die Musik der Freimaurer Bayerischer Rundfunk

Das Musik-Feature vom 3.November 2017

Drei Rosen drei Damen und ein Saxofon-Die Musik der Freimaurer Audio BR- KLASSIK Bayerischer Rundfunk

Dass die beiden Logenbrüder Emanuel Schikaneder und Wolfgang Amadeus Mozart ihre “Zauberflöte” mit Symbolen des freiheitlichen Männerbundes gespickt haben, ist inzwischen Allgemeinwissen. Der Loge gehörten aber auch Komponisten wie Joseph Haydn, Louis Spohr und Johann Nepomuk Hummel an. Wie freimaurerisch sind unser deutsches Volkslied, der europäische Folk? Und wie freimaurerisch ist der amerikanische Jazz? War es programmatisch, dass bereits der Erfinder des Saxofons, Adolphe Sax, einer Loge angehörte? Diesen und anderen Fragen geht Ulrike Zöller in “KlassikPlus” nach.

https://www.br-klassik.de/audio/drei-rosen-drei-damen-und-ein-saxofon-die-musik-der-freimaurer-100.html

 

Logen und Freimaurer in Erfurt | SALIER Verlag

Nicht nur für regionalgeschichtlich Interessierte ist dieses Buch eine wahre Fundgrube an spannenden Fakten, Hintergründen und Geschichten.

Dr. Lutz Hausberg, Distriktmeister der Logen Hessen / Thüringen und Altstuhlmeister der Erfurter Loge Alpha Ori, hat nach gründlicher Recherche ein umfassendes Buch geschrieben das sich mit den Logen und den Freimaurern in und um Erfurt beschäftigt.
Ende Januar wird es eine Buchlesung mit dem Autor in Erfurt geben.

Quelle: Logen und Freimaurer in Erfurt | SALIER Verlag

Freimaurer – Eine Spurensuche in der 8. Provinz | MDR.DE

Quelle: Freimaurer – Eine Spurensuche in der 8. Provinz | MDR.DE

 

Zitat MDR:
“Verdächtig: Ein Lustschloss hatte sich der neue Graf auf die alte Wasserburg bauen lassen, in Molsdorf, mitten im Nirgendwo zwischen Erfurt und Gotha. Zum Grafen von Gotter kamen extravagante Gäste. Was trieben sie? Orgien feiern? Den Teufel anbeten? Im Dorf nannten sie den Grafen “Lotter-Gotter” – was sie bis heute tun. In Wahrheit war Gotter ein gefragter Diplomat und Molsdorf das erste Freimaurer-Nest Thüringens. ”